Im September 2017 war Christine Neubauer bei Dance Dance Dance zu sehen. 
Hier alle News zu DDD lesen.


Vergangene News

Christine unterstützt in diesem Jahr Petra Jenal und den Förderverein „Ehrensache“ e.V. als Patin.  
Vom 8. bis 18. Dezember 2016 tourt Christine zusammen mit der Nachtmusik, fünf hervorragenden Musikern aus der Region, durch acht bayerische Städte und liest in gemütlichem Ambiente Texte von Kästner bis Ringseis, von Zöpfl bis Ringelnatz – ein buntes literarisches Medley von besinnlich bis heiter und auch von traditionell bis schräg.

DIE BRIEFE MEINER MUTTER
26.04.2014, 20:15 Uhr, ARD

Die investigative Journalistin Katharina Hellmer im Konflikt mit ihrer Vergangenheit und ihrer Tochter. In weiteren Rollen: Alejandro Goic, Bastián Bodenhöfer, Jan Jacobsen, Max Corvalán, Julio Jung u.v.a.

Die 17-jährige Laura Hellmer (Newcomerin Nilam Farooq, SoKo Leipzig) lebt mit ihrer Mutter Katharina (Christine Neubauer), einer angesehenen Politjournalistin, in Berlin. Ihren Vater kennt die junge Frau nur aus Erzählungen. Laut Katharina war er ein Kriegsfotograf, der noch vor Lauras Geburt bei einem gefährlichen Einsatz ums Leben kam.

Dann aber stößt Laura am Vorabend ihres 18. Geburtstags auf alte Briefe ihrer Mutter, die eine ganz andere Geschichte erzählen: Offenbar hat Katharina ihre Tochter 17 Jahre lang belogen und ihr Vater stammt in Wahrheit aus Chile. Enttäuscht und wütend über die Lügen ihrer Mutter fliegt Laura Hals über Kopf nach Südamerika, um ihren Vater zu suchen. In Santiago lernt sie den politisch engagierten Studenten Luis (Jan Jacobsen) kennen. Mit dessen Hilfe findet sie heraus, dass ihre Mutter einst über die Machenschaften der Pinochet-Diktatur berichtete. Den Opfern des Regimes galt sie als Heldin, aber mit ihren schonungslosen Berichten über die Folterknechte des Geheimdienstes machte sie sich nicht nur Freunde. Die Spuren, die zu Lauras Vater führen zu scheinen, enden zwar stets im Nichts aber Laura stößt auf immer neue Ungereimtheiten in der Vergangenheit ihrer Mutter.
Unterdessen ist auch Katharina nach Chile gereist, um ihre Tochter zu suchen und sich mit ihr zu versöhnen. So leicht aber will Laura es ihr nicht machen – sie möchte endlich wissen, wer ihr Vater ist. Katharina führt sie zum Anwesen ihres einstigen Geliebten Álvaro (Bastián Bodenhöfer). Der charmante Großgrundbesitzer fällt aus allen Wolken, als er erfährt, dass er eine Tochter hat…
„Die Briefe meiner Mutter“ ist eine Produktion der Ziegler Film im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führte Peter Gersina, der mit Elke Sudmann und Georg Heinzen auch das Drehbuch schrieb. Die Redaktion liegt bei Birgit Titze (ARD Degeto). Gedreht wurde der Film im November 2013 in Santiago de Chile.

Prachtvolle Abendroben, hochwertige Designer-Mode, Damen-, Herren und Kinderbekleidung- alles das gibt es beim Winterbazar der Direkt-Hilfe zugunsten MS-Kranke am Freitag, 15.11.2013 und Samstag, 16.11.2013 zu sensationellen Schnäppchenpreisen im Lodenfreypark.

Neben modischen Accessoires wie Taschen, Schuhe, Schals, Hüte und Schmuck gibt es auch Gemälde und Edles aus der Vitrine. Feines Porzellan, Gläser, Wäsche u.v.m.

Christine Neubauer, seit vielen Jahren Patin der Direkt-Hilfe unterstützt die gute Sache und präsentiert den neuen Winterlook.

Mit dem Erlös werden u.a. das private Pflegeheim Wiltschka bei Kaufbeuren, private Pflegekräfte, Reha-Aufenthalte, Fahrdienste, MS-Kontakthilfegruppen mit Kinderbetreuung, Hippo-Therapien sowie behindertengerechte Hilfsmittel gefördert.

Barbara Müller, Vorsitzende der Direkt-Hilfe engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für Menschen, die an Multiple-Sklerose erkrankt sind . Ihr oberstes Ziel ist es schnell, direkt und unbürokratisch zu helfen. Zusammen mit 40 ehrenamtlich tätigen Helferinnen ist sie unermüdlich im Einsatz, um den an MS erkrankten Menschen zu helfen und ihre Not zu lindern.

Mehr zu Direkt-Hilfe MS erfahren.

Überraschung beim Sichuan TV Festival in China. Für ihre Rolle als Hanna im Film „Hannas Entscheidung“ erhält Christine Neubauer den Preis als beste Schauspielerin.

Ungewöhnliche Ehre für Christine Neubauer: Die 51-jährige Schauspielerin hat beim Sichuan TV Festival den Goldenen Panda Award gewonnen, wie ihre Agentur, pool-position, mitteilte. Die Münchnerin sei für ihre Rolle im ARD-Drama „Hannas Entscheidung“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. „Für mich war es ohnehin schon eine Ehre, bei dieser großartigen Produktion mitspielen zu dürfen“, sagte Neubauer in der Mitteilung. „Dass ich jetzt auch bei dem wichtigsten chinesischen Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet wurde, ist natürlich fantastisch.“ Das seit 1991 Sichuan TV Festival gilt als eines der renommiertesten seiner Art in Asien und China.

Der von Regisseur Friedemann Fromm inszenierte und von Regina Ziegler produzierte Film erhielt unter anderem bereits 2012 beim Festival de Télévision de Monte-Carlo den „Prize of the Monaco Red Cross“. „Hannas Entscheidung“ handelt von einer Frau deren Mann (Edgar Selge) nach Jahren aus der sowjetischen Kriegsgefangenschaft entlassen wird. Als seine Wiedereingliederung kaum mehr möglich erscheint, trifft Hanna eine schwerwiegende Entscheidung.

Christine Neubauer und José Campos go Art

Ein großer Tag für Christine Neubauer und José Campos: Am 3. August eröffneten die beliebte deutsche Schauspielerin und der Kunstfotograf ihre erste eigene Kunstausstellung in Europas größtem Kunsthaus, der Galerie Mensing in Palma de Mallorca. Unter dem Titel „PURE KISS“ zeigte die 51-Jährige den zahlreich geladenen Gästen erstmals ihre Acryl-Gemälde. Sie sind der Spiegel ihrer Seele, inspiriert durch die Schönheit Mallorcas und entstanden auf der Baleareninsel. Nachdem Christine Neubauer bislang lediglich privat malte oder für den guten Zweck, traute sie sich, seit April 2013 positiv bestärkt durch Harry Mensing und Burton Morris, ihre 23 Werke auch öffentlich zu präsentieren.

Der chilenische Kunstfotograf José Campos zeigte ausgewählte Momentaufnahmen von Menschen im Einklang mit der Natur. Entstanden sind die 30 Werke während seiner unzähligen Reisen und mit seinem unverwechselbaren Blick auf das Leben in Harmonie.

Glück hat viele Formen und ist nicht eingezwängt in Normen. Ein Lächeln und ein liebes Wort, ein Händedruck, ein Kuss. Glück ist immer „Kann“ und nie ein „Muss“. Und wenn Du frei heraus verschenkst, was Dir vielleicht selbst wertvoll ist und auch nicht drüber denkst, ob es Dir nützt, dann bist Du Deinem Glück schon nah.

Peter Maffay

© Peter Maffay „Das verschenkte Glück“

Da ließen sich Harry Mensing, der amerikanische Pop Art Künstler Charles Fazzino und José Campos nicht lange bitten und am Ende eines glücklichen Abends konnte durch die Verlosung einer Campos-Fotografie und einer Fazzino-„Mallorca-Grafik“ 3.500 Euro an die Peter Maffay Stiftung übergeben werden.

Unter den 300 geladenen Gästen waren Regina Halmich, Luxusmakler Marcel Remus, Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez mit seinem Vater Miguel, die Malerin Elena Gatti, der Regisseur Wolf Gremm und Alexandra Polzin, die als Moderatorin und Glücksfee durch den Abend führte.

„PURE KISS“ Opening-Vernissage

Europas größtes Kunsthaus hat jetzt auch in Palma de Mallorca seine Pforten geöffnet. Zum großen Opening mit Christine Neubauer & Josè Campos werden am Samstag den 3. August 2013 ab 18:30 Uhr in der Galerie Mensing – Palma de Mallorca – ca. 150 geladene Gäste erwartet.

Die erfolgreiche Schauspielerin CHRISTINE NEUBAUER präsentiert sich mit „PURE KISS“ erstmals als Malerin der Öffentlichkeit.
Die Kunstschau zeigt auch eine Auswahl von Arbeiten ihres Lebensgefährten José Campos.

Ein weiteres Highlight des Abends ist die Versteigerung einer „Mallorca-Grafik“ des weltberühmten amerikanischen Pop-Art Künstlers CHARLES FAZZINO und eine Kunstfotografie von José Campos, deren Erlöse der Peter Maffay Stiftung zufließen.

Am 14.06.2013 schlüpft Christine Neubauer zum neunten Mal in die Rolle der Ärztin Dr. Johanna Lohmann.

Am 21. Juni setzt Das Erste die Geschichte um die beliebte Landärztin mit der Folge „Vergissmeinnicht“ fort.

“Jedermann!” wird es es am 9. und 10. August durch den Markt Berchtesgaden tönen, denn die Freie Bühne Salzburg wird an diesen Tagen das weltbrühmte Theaterstück “Jedermann” von Hugo von Hofmannsthal im Kurgarten von Berchtesgaden aufführen (bei Schlechtwetter im Kongresshaus).

Christine Neubauer ist als Buhlschaft bei der „Jedermann“-Aufführung vor dem Xantener Dom dabei. Thomas Peschke spielt die Hauptrolle.

Nach dem (vielleicht nur vorläufigen) Aus der Festspiele in der Arena des Archäologischen Parks bastelt die Stadt an einer eigenen Veranstaltungsreihe. Den Auftakt dazu macht im Juli „Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ von Hugo von Hofmannsthal. Doch die Überlegungen von Bürgermeister Christian Strunk gehen schon über die beiden bereits geplanten Aufführungstermine am 19. und 20 Juli (Freitag/Samstag) hinaus; der 21. Juli gilt als Option in der Hinterhand, wenn das Karteninteresse groß genug ist. Er könne sich durchaus eine weitere Aufführung eine Woche später und ebenfalls auf dem Vorplatz des Doms vorstellen, sogar eine Fortsetzung dieser Reihe im kommenden Jahr.

Christine Neubauer im Wettbewerb von Monte-Carlo

Monaco, 25.04.2013. Gute Chancen für Christine Neubauer, eine zweite Goldene Nymphe in Monte-Carlo einzuheimsen: Nach ihrer Auszeichnung im Vorjahr als beste Schauspielerin für ihre Rolle in dem Nachkriegsdrama „Hannas Entscheidung“ ist der TV-Liebling dieses Jahr für seine Leistung in der Ziegler-Film-Produktion „Die Holzbaronin“ nominiert. Neubauer tritt damit gegen internationale Schauspielergrößen wie Kevin Costner („Hatfields & McCoys“) oder David Tennant („Royaume-Uni“) an. Neben „Der Holzbaronin“ geht in der Kategorie Mini-Serie die Tandem-Produktion „Die Tore der Welt“ in das Rennen um den begehrten TV-Preis.

Christine Neubauer, seit vielen Jahren Patin der Direkt-Hilfe zugunsten Multiple Sklerose Kranke ist für den großen Sommer-Bazar in die Modelrolle geschlüpft und präsentiert die schönsten Mode-Highlights aus der Sommer-Kollektion 2013, die ab Freitag, 03.Mai 2013 zu sensationellen Schnäppchenpreisen verkauft werden.
Voll im Trend in dieser Saison sind transparenter Seidenorganza Rosentops,Baumwollblazer mit Nietenapplikationen und knallenge Röhrenjeans.

Neben einer Riesenauswahl namhafter Designer werden wie immer Damen-, Herren und Kinderbekleidung, Erstklassiges aus Zweiter Hand, Taschen, Schuhe, Hüte, Wäsche, Spielsachen, Edles aus der Vitrine Glas, Porzellan, Schmuck und Accessoires verkauft.

Mit dem Reinerlös unterstützen die Vorsitzende der Direkt-Hilfe Barbara Müller und 40 ehrenamtlich engagierte Helferinnen Betroffene, die durch ihre MS-Erkrankung in Not geraten sind. Multiple Sklerose ist eine chronische entzündliche Nervenkrankheit, die zweithäufigste neurologische Erkrankung, an der mehr als 140.000 Menschen leiden.
Das oberste Ziel unserer Hilfsaktion ist es direkt, schnell und unbürokratisch zu helfen und zu unterstützen.

Christine Neubauer, seit vielen Jahren Patin der Direkt-Hilfe zugunsten Multiple Sklerose Kranke ist für den großen Sommer-Bazar in die Modelrolle geschlüpft und präsentiert die schönsten Mode-Highlights aus der Sommer-Kollektion 2013, die ab Freitag, 03.Mai 2013 zu sensationellen Schnäppchenpreisen verkauft werden.
Voll im Trend in dieser Saison sind transparenter Seidenorganza Rosentops,Baumwollblazer mit Nietenapplikationen und knallenge Röhrenjeans.

Neben einer Riesenauswahl namhafter Designer werden wie immer Damen-, Herren und Kinderbekleidung, Erstklassiges aus Zweiter Hand, Taschen, Schuhe, Hüte, Wäsche, Spielsachen, Edles aus der Vitrine Glas, Porzellan, Schmuck und Accessoires verkauft.

Mit dem Reinerlös unterstützen die Vorsitzende der Direkt-Hilfe Barbara Müller und 40 ehrenamtlich engagierte Helferinnen Betroffene, die durch ihre MS-Erkrankung in Not geraten sind. Multiple Sklerose ist eine chronische entzündliche Nervenkrankheit, die zweithäufigste neurologische Erkrankung, an der mehr als 140.000 Menschen leiden.
Das oberste Ziel unserer Hilfsaktion ist es direkt, schnell und unbürokratisch zu helfen und zu unterstützen.

Pastorin Franziska Kemper (Christine Neubauer) sieht in der Seelsorge mehr als nur einen beruflichen Auftrag. Kaum ist sie in ihrer neuen Gemeinde angekommen, gerät sie in einen Zwiespalt zwischen christlichem Beistand und persönlicher Betroffenheit, dem sie sich zunächst nicht gewachsen fühlt. Das ZDF zeigt das Melodram „Die Pastorin“ am Sonntag, 14. April 2013, 20.15 Uhr, im ZDF-„Herzkino“.

Beitrag des Rhein-Neckar Fernsehens zum Programm „Und ewig lockt das Weib …“ am 22.02. in der Kleinen Komödie in Limburgerhof.

„Die Holzbaronin“ erzählt die Geschichte der Unternehmerin Elisabeth „Elly“ Seitz (Christine Neubauer), die im Wirtschaftswunder-Deutschland der frühen 50er Jahre zur Aufsichtsratsvorsitzenden eines holzverarbeitenden, mittelständischen Unternehmens im Schwarzwald gewählt wird.

Ab dem 13.02.2013 laufen
acht neue Folgen „München 7“

BOXPILATES mit Christine Neubauer:
Ab 23.02.2013 gibt es sie im Handel: Die BOXPILATES-DVD mit Christine Neubauer und Trainerin Tanja Krodel.

Mit dem BoxPilates-Training und der Ernährungsumstellung ist es Christine Neubauer gelungen, die letzten überflüssigen Kilos zu verlieren und trotzdem einen straffen Körper mit definierten Muskeln zu behalten.

Ihr BoxPilates-Training möchte die Schauspielerin ab jetzt mit denen teilen, die genau wie sie fit und straff bleiben wollen.

Das BoxPilates vereint zwei Trainingsmethoden: einerseits Übungen für den Herz-Kreislauf-Bereich, bei denen man sich auspowern und zum Schwitzen bringen kann, andererseits spezielle Sequenzen, bei denen man mit Konzentration bestimmte Muskelgruppen und die Tiefenmuskulatur trainiert.

„BoxPilates ist ein tolles Kombitraining, das mir jeden Tag dabei hilft, fit zu bleiben und straffe Konturen zu erhalten.“

Bei den eBay-Charity-Auktionen von Bild zugunsten von „Ein Herz für Kinder“ Abend-Roben von Christine ersteigern.

Hier gelangen Sie zum Artikel der Charity Aktion.

Mein verrücktes Jahr in Bangkok mit Christine Neubauer
Ein Jahr in Bangkok! Sabine Kremer (Christine Neubauer) war Feuer und Flamme, als ihr Ehemann Christof (Bernhard Schir), ein erfolgreicher Unternehmensberater, ihr von dem Jobangebot aus der thailändischen Metropole erzählte.

Hier gelangen Sie zum Artikel.

„RTL – Wir helfen Kindern“: Christine Neubauer kämpft für den Bau einer Schule für sehbehinderte Kinder in Chile
Der RTL-Spendenmarathon findet am 22. und 23. November 2012 statt.

Das neue Buch von Christine Neubauer mit Bärbel Schäfer „Das Leben ist JoJo“ ist erschienen.

Hier gelangen Sie zum Verlag.

Sehen sie hier das Interview.

Preis:
Monte Carlo Televisions Festival die Goldene Nymphe
TV Fiction: „Hannas Entscheidung“ als Beste Darstellerin: CHRISTINE NEUBAUER

Neues aus Facebook:

Christine Neubauer hat schönknecht : kommunikations Beitrag geteilt. MehrWeniger

Mittlerweile ist sie zurück auf Mallorca, tanzt aber weiter: Christine Neubauer im Titelinterview des Hamburger Praxismagazins „gute besserung!“ über ihre Zeit bei Dance Dance Dance, die Erkrankung Morbus Bechterew und neue Filmprojekte. Außerdem im Heft: Rückenübungen für zu Hause, das beliebte Gewinnspiel u.v.m.! Das Magazin findet ihr hier: www.die-freien-hh.de/aktuelles/magazin

Weiter auf Facebook

Zurück auf Mallorca: Und das Tanz-Training mit meiner Nadja geht weiter!

Fotos: Nadja Jensen MehrWeniger

Weiter auf Facebook

Christine Neubauer hat Walentowski Galeriens Beitrag geteilt. MehrWeniger

Weiter auf Facebook